Ein Hoch den Kindern, die gerne lesen

40 fleißige „Bücherwürmer“ aus dem ganzen Land wurden im Rahmen einer Kinderleseaktion von Treffpunkt Bibliothek und Forum Land ausgezeichnet. Ziel ist es, die Lesekompetenz der Jugend über den schulischen Bereich hinaus zu fördern.

(C) VOGLHUBER

Zum bereits fünften Mal in Folge haben Forum Land NÖ, eine Initiative des NÖ Bauernbundes, und die Servicestelle Treffpunkt Bibliothek eine landesweite Kinderleseaktion ausgetragen. Unter dem Titel „Lesemeister/in gesucht“ konnten Kinder über vier Monate lang Bücher in der Bibliothek vor Ort auswählen, lesen und anschließend bewerten. 

„Die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen über den schulischen Bereich hinaus zu fördern ist ein wesentliches Ziel unserer niederösterreichischen Bildungspolitik“, betonte Landesrat Karl Wilfing.

Die Erfolg der gemeinsamen Initiative von Forum Land und Treffpunkt Bibliothek bewiesen einmal mehr die 70 teilnehmenden Bibliotheken aus ganz Niederösterreich. Rund 1200 Lesekärtchen wurden bei der diesjährigen Aktion eingesandt. Aus den Einsendungen wurden je zehn Gewinnerinnen und Gewinner aus allen Landesvierteln gezogen, die jeweils ein Bücher-Paket sowie eine „Lesemeister“-Urkunde erhielten. Die Gewinner-Bibliotheken wurden mit Buchhandlungs-Gutscheinen bedacht.

Bei einem Festakt mit Kindern, Eltern und Bibliothekaren in der NÖ Landwirtschaftskammer wurden die Preise überreicht. Dabei für Unterhaltung sorgte die Zauberaufführung von „Magic Pedro“ sowie das lehrreiche Programm „Landwirtschaft erleben“ der Seminarbäuerinnen, wo die Kinder unter anderem eine Plastikkuh melken und Brot backen konnten. Gestärkt haben sich die Gewinner bei einer gesunden Jause, die freundlicherweise von der Niederösterreichischen Versicherung unterstützt wurde.

25. Oktober 2017