Lesemeister 2019 sind ausgelost

Bei der Gewinnerziehung zur Aktion „Lesemeister gesucht“, die gemeinsam von Forum Land und Treffpunkt Bibliothek ausgetragen wird, wurden 40 junge Lesemeister ermittelt.

Aus 1500 eingesandten Lesekärtchen wurden 40 Gewinnerinnen und Gewinner gezogen (v.l.n.r.): Gerlinde Falkensteiner (Bibliotheksfachstelle der Diözese St. Pölten), Kathrin Hömstreit (komm.bib – Fachstelle kommunale Bibliotheken), Verena Resch (Servicestelle Treffpunkt Bibliothek), Gerhard Sarman (Kirchliches Bibliothekswerk Erzdiözese Wien), Ursula Liebmann (Geschäftsführerin Treffpunkt Bibliothek) und Maria Haiderer (Forum Land NÖ). © Treffpunkt Bibliothek/Hinterhofer

Egal, ob es sich um die „Geschichten vom Franz“ oder „Harry Potter und der Stein der Weisen“ handelt: Auch die Jugend von heute zeigt in Zeiten zunehmender Internetaffinität weiterhin ein Interesse am Lesen von Büchern. Das beweisen die vielfältigen Einsendungen zur Aktion „Lesemeister gesucht“, die bereits das siebte Mal gemeinsam von der Servicestelle Treffpunkt Bibliothek und von Forum Land, einer Initiative des NÖ Bauernbunds, ausgerichtet wurde. Rund 80 Bibliotheken – von A wie Amstetten bis Z wie Zwettl – beteiligten sich diesmal beim Lesemeister, um den Kompetenzerwerb und die Freude am Lesen zu fördern. 

Über vier Monate lang konnten die Kinder und Jugendlichen ihr Wunschbuch in ihrer Heimatbibliothek auswählen, lesen und anschließend ihre Meinung zur Lektüre abgeben. Insgesamt wurden 1500 Lesekärtchen von Mädchen und Burschen bis 14 Jahre eingesandt, darauf hatten die Kinder ihre Einschätzungen zum Gelesenen in bildlicher und schriftlicher Form kreativ aufgearbeitet. 

Bei der Auslosung der Gewinnerinnen und Gewinner, die aus allen vier Vierteln des Landes kommen, halfen neben Treffpunkt-Bibliothek-Geschäftsführerin Ursula Liebmann auch Gerlinde Falkensteiner (Bibliotheksfachstelle der Diözese St. Pölten), Kathrin Hömstreit (Fachstelle kommunale Bibliotheken), Verena Resch (Servicestelle Treffpunkt Bibliothek), Gerhard Sarman (Kirchliches Bibliothekswerk Erzdiözese Wien) und Maria Haiderer (Forum Land NÖ) mit. Bei einer Preisverleihung, die am 18. Oktober mit freundlicher Unterstützung der Niederösterreichische Versicherung in der Landwirtschaftskammer NÖ stattfindet, werden die 40 eifrigen Lesemeister mit Sachpreisen bedacht.

03. Oktober 2019