Niederösterreichs Lesemeister gesucht

„Auch 2019 suchen wir wieder Niederösterreichs Lesemeisterinnen und Lesemeister. Ab sofort können Kinder zwischen 6 und 13 Jahren an der Kinderleseaktion teilnehmen“, erklärt Landesrat Ludwig Schleritzko.

NÖ Bauernbunddirektorin und Obfrau vom Forum Land Klaudia Tanner und Landesrat Ludwig Schleritzko. (c) Erich Marschik

"Die beliebte Kinderleseaktion wurde von Forum Land initiiert und wird in Kooperation mit der Servicestelle Treffpunkt Bibliothek durchgeführt. Die Kinder werden aufgefordert Buchrezensionen niederzuschreiben und können tolle Preise gewinnen. Bei der Preisverleihung im Herbst – insgesamt vierzig Gewinnerinnen und Gewinner – haben wir immer ein volles Haus und großartige Stimmung", so Landesrat Schleritzko weiter.

„Lesen soll gleichermaßen fordern wie fördern. Die Lesemeisterinnen und Lesemeister sollen lernen, Gelesenes kritisch zu beurteilen und zusätzlich durch ein Gewinnspiel einen Anreiz erhalten, ihre Meinungen über das Gelesene zu formulieren und mittels Kärtchen einzusenden“, erklärt NÖ Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner, die Obfrau vom Forum Land NÖ.

„Lesen gehört zum Leben in unserer Gesellschaft dazu, ist die Grundlage jeder weiteren Bildungsarbeit und eine der wichtigsten Grundkompetenzen. Wer sinnerfassend lesen kann, Texte versteht und richtig nützt, wird sein berufliches und privates Leben erfolgreich und erfüllend gestalten können. Deshalb ist uns im Land Niederösterreich die Sprach- und Leseförderung ein besonderes Anliegen“, zeigt sich LR Schleritzko von der Kinderleseaktion und der Zusammenarbeit mit Forum Land überzeugt.

Lesemeister Aktion läuft bis Ende des Sommers

Die Kinderleseaktion „Lesemeisterin und Lesemeister gesucht“ läuft ab sofort bis Ende des Sommers, somit haben die Kinder einige Monate Zeit sich Bücher auszuleihen. Auf den sogenannten Meinungskärtchen können die jungen Lesemeisterinnen und Lesemeister ihre Eindrücke über das Gelesene festhalten. Meinungskärtchen erhalten die Kinder in jeder teilnehmenden Bibliothek.

Alle teilnehmenden Bibliotheken finden Sie hier: http://bit.ly/2LeJ0qG

12. Juni 2019